Orpheus Britannicus

Orpheus Britannicus
118,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Seminare:

  • WI-21-07-1
Orpheus Britannicus Barocke Kammermusik aus England   12./13. Juni 2021, Sa... mehr
"Orpheus Britannicus"
Orpheus Britannicus
Barocke Kammermusik aus England
 
12./13. Juni 2021, Sa 10-17 Uhr, So 10-16 Uhr.
Seminargebühr inkl. Mittagessen und Getränke!
 
Leitung: Elisabeth Champollion, Bremen
 
Henry Purcell, das »Wunderkind« der englischen Barockzeit, erschuf mit seinen drei- bis siebenstimmigen Fantasien Werke voll überraschender Melodien und bizarrer Harmonien. Dadurch entsteht anspruchsvolle Ensemblemusik, die durch gutes Zusammenspiel und Aufeinander-Hören aufblüht wie eine englische Rose: An vielen Wendungen bleibt das Ohr hängen wie an einem Dorn, und bei guter Ausführung fängt die Musik beinahe an zu duften! Dazu gibt es Purcells »Two/Three upon a Ground«-Fantasien.
Dieser Kurs richtet sich an BlockflötistInnen, die mindestens zwei Blockflötengrößen gut beherrschen, sowie an beste- hende Ensembles.
 
Elisabeth Champollion studierte Blockflöte an der Hochschule für Künste Bremen sowie am Musikkonservatorium in Lyon. Seit 2019 unterrichtet sie selbst Consort- und Ensemblespiel an der Blockflötenklasse der Hochschule für Künste Bremen. Als freischaffende Musikerin ist sie vor allem mit dem Boreas Quartett Bremen, der Kammermusikformation Prisma und Ensemble Volcania hervorgetreten. Konzerttätigkeit als Solistin auf internationalen Podien.
Mit besonderer Hingabe widmet sich Elisabeth Champollion ihrer pädagogischen Arbeit. Mit ihren Ideen und Konzepten bringt sie frischen Wind in die Schatzkammer Alter Musik und weiß die einzigartige Schönheit dieser verborgenen Klänge eindrucksvoll und verständlich zu vermitteln.
 
 
Infos und Anmeldung
 
Seminarort:
Mollenhauer-Seminarräume | Weichselstraße 27 | 36043 Fulda/Germany
 
Führung
Bei allen Wochenendseminaren besteht am Samstag ab 17 Uhr das Angebot einer Führung durch unser Museum Erlebniswelt Blockflöte und durch die Mollenhauer Blockflötenwerkstatt. Beim Tages-Workshop »Kinder bauen sich ihre Blockflöte« ist die Führung in das Seminarprogramm integriert.
 
Blockflötenklinik
Während des Seminars können »kranke« Flöten aller Fabrikate zur Behandlung in unserer Blockflötenklinik abgegeben werden. An einigen Seminaren steht Ihnen unser Blockflötendoktor mit Rat und Tat zur Seite.
 
Mittagspausen
Die Mittagspausen verbringen wir in unseren eigenen Räumen - unser vegetarisches Essen erhalten wir von einem Catering-Service.
Getränke und das Mittagessen sind in der Seminargebühr enthalten.
Sollten Sie nicht am Mittagessen teilnehmen, kann das nicht kostenmindernd berücksichtigt werden.
 
Übernachtung/Unterkunft
Die Unterkunft organisieren Sie bitte selbst. Mit der Rechnung erhalten Sie ein Übernachtungsverzeichnis der Stadt Fulda, so dass Sie rechtzeitig buchen können. Wir geben Ihnen auch gerne Tipps bei der Suche nach günstigen Übernachtungsmöglichkeiten.
ACHTUNG: Hinsichtlich eventueller Einschränkungen durch die Corona-Situation empfehlen wir Ihnen Übernachtung und ggf. Zugfahrt stornierbar zu buchen.
 
Die endgültige Bestätigung sowie nähere Infos zum Ablauf des Seminars erhalten Sie ca. vier Wochen vor dem Seminartermin.
 
Wir behalten uns vor, ein Seminar abzusagen, falls die erforderliche Teilnehmerzahl nicht zustande kommt oder aus wichtigem Grund (z. B. Erkrankung oder aktuelle Corona-Situation)
 
Bei Abmeldung, 4 Wochen bis 16 Tage vor Kursbeginn berechnen wir 25% der Kursgebühr, 15 Tage bis 9 Tage vor Kursbeginn berechnen wir 50% der Kursgebühr, 8 Tage bis 5 Tage vor Kursbeginn berechnen wir 75% der Kursgebühr, 4 Tage bis 1 Tag vor Kursbeginn bzw.  bei Nichtanreise berechnen wir die vollständige Kursgebühr des Seminars.
 
Fragen zum Artikel "Orpheus Britannicus"
Zuletzt angesehen