Ernest Krähmer, Quatre Rondeaux II

Ernest Krähmer, Quatre Rondeaux II
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
22,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nicht lieferbar

  • 64819
Ernest Krähmer (1795-1837) Quatre Rondeaux op. 33 (1834)   Band 2:... mehr
"Ernest Krähmer, Quatre Rondeaux II"
Ernest Krähmer (1795-1837)
Quatre Rondeaux op. 33 (1834)
 
Band 2: Rondo Nr. 3 g-Moll & Rondo Nr. 4 G-Dur
 
für Sopranblockflöte und Klavier
 
Aura-Edition AE 019-MB, Partitur und Solostimme
 
Zentrales und anspruchsvolles Werk des Csakanrepertoires in konzertanter Form.
Die verschollene Klavierpartie wurde vom Herausgeber im Sinn der Musik neu erstellt.
 
Band 2 bringt das ergreifende Rondo Nr. 3 in g-Moll - mit Sicherheit eines der gehaltvollsten Stücke Krähmers: Das klagende Thema erinnert an die Musik Schumanns, die berührend sanglichen und tänzerischen Zwischensätze an Eingebungen von Schubert. Dem nicht genug, wendet sich das Thema schließlich in ein gelöstes Dur und endet in einer schwungvollen Coda. Das vielschichtige Rondo Nr. 4 in G-Dur bildet gleichsam eine Reminiszenz der beliebtesten zeitgenössischen musikalischen Einfälle. Mendelssohn, Carl Maria von Weber und Bernhard Molique standen Pate bei der Ausarbeitung der mannigfaltigen Abschnitte. Nach einer Generalpause endet das Stück beinahe symphonisch, wie öfters bei Krähmer, mit einem mozartesken Finale.
 
Die Marmorierung des Einbandes jeder Notenausgabe wird in Handarbeit gefertigt. Deswegen unterscheidet sich jede Ausgabe farblich und strukturell von den hier gezeigten Beispielen.
Jeder Umschlag ist ein Unikat. Hergestellt im Atelier HaPuRo
Fragen zum Artikel "Ernest Krähmer, Quatre Rondeaux II"
Klangbeispiele/PDFs:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ernest Krähmer, Quatre Rondeaux II"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen